Sommer der VerFührungen 2011

 

In einer zweistündigen Reise begeben wir uns in weitgehend noch unbekannte Welten der winzigsten Meeresungeheuer, der Mikroben und Kristalle. Wir beginnen mit der Besichtigung der Schlosskapelle. Es folgt ein Gang durch die Schlossgalerie mit einer Ausstellung über Mikroorganismen, ein Mineralienkabinett und das Museum. In einer kurzen Multi-Media-Show wird die unbekannte Welt der Mikroorganismen vor uns ausgebreitet. Als Höhepunkt werden lebende Kleinstorganismen, die in großer Zahl nur einen einzigen Wassertropfen besiedeln können, die Phantasie beflügeln. Das alte Kellergewölbe des Schlosses und zwei weitere Museumsräume mit historischen Geräten zur analogen Fotografie werden vorgestellt. Schloss Weißenstein ist heute weltweit als Hochburg der Mikrofotografie bekannt.