2017

TÜREN AUF 2017 - Sendung mit der Maus

 

2017 MausTuerTag

Wir öffneten auch dieses Jahr im Rahmen der Aktion "TÜREN AUF" der "Sendung mit der Maus", unsere Schlosstüren und reisen mit dir in die fantastischen Welten der winzigsten Meeresungeheuer, Mikroben und Kristalle!
Da die Führung vorrangig für Kinder ist, sollten sich die Kinder alleine oder wenn es nicht anders geht höchstens mit EINER Begleitperson anmelden. Wir haben nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen, je weniger Begleitpersonen, je mehr Kinder können mit auf die Reise in die Mikrowelten.

Leider waren die Plätze breites kurz nach Veröffentlichung auf den Seiten des WDR ausgebucht.

20.08.17 - Sonderführung: „Schloss Weißenstein - Ein Sommermärchen“

Am 20.08.17 boten wir unseren Besuchern einen besonderen Führungsevent.

Wir begannen mit einer Führung durch unser Mikroversum unter dem Motto „Wissenschaftsmärchen“. Danach präsentierten wir einen historischen Projektor aus unserer Museumssammlung mit einer kleinen Überraschung zum Thema Märchen, mit Livemusik von Herrn Wolfgang Staudenmaier.

Anschließend wurden die Gäste mit sommerlichen Fruchtsäften der Firma auer-Fruchtsäfte und märchenhaft leckerem Gebäck der Landbäckerei Geiger aus Lauterstein verköstigt.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kam der Kirchengemeinde Lauterstein für die Renovierung der Kirche Mariä Himmelfahrt in Weißenstein und der BUSARUHILFE DEUTSCHLAND e.V. zu Gute.

Zwei neue Briefmarken - Juli 2017

2017 07 Briefmarken

Zwei neue Briefmarken - Juli 2017
Sonderpostwertzeichen-Serie "Mikrowelten“: Haarknoten und Vitamin C

"Zwar kennen wir alle das menschliche Haar durch eigene Anschauung, aber in 250facher Vergrößerung erscheint es in ganz neuem Licht. Beim allseits bekannten Vitamin C, das als Mikrofotografie durch ungewöhnliche Farbenspiele fasziniert, liegt der Überraschungseffekt für den Laien vielleicht eher darin, dass es überhaupt konkret sichtbar gemacht werden kann. Die „Serie Mikrowelten“ lotet den ästhetischen Reiz mikroskopisch kleiner Strukturen aus."

Berlin, im Juli 2017 - Bundesminister der Finanzen

Herausgeber: Bundesministerium der Finanzen | Bildmotive: © KAGE Mikrofotografie | Gestaltung Postwertzeichen: Andrea Voß-Acker, Wuppertal | Beschreibungstext: txt redaktion & agentur, Dortmund

Göppinger Kulturnacht - Video Science Art Projektion

Manfred P. Kage, Science Art-Künstler und weltbekannter Mikrofotograf, entwarf bereits 1961 sein Manifest „Zur Realisation des optischen Konzerts“. Intention Kages war es Naturvorgänge im Mikrobereich wie beispielsweise gesteuertes Kristallwachstum, Flüssigkeitsschlieren und Emulsionen sowie Glasfaseroptiken durch einen von ihm entwickelten „Optischen Synthesizer“ in einer ästhetisch-künstlerischen Performance zu präsentieren. Dies realisierte Manfred P. Kage mit selbstgebauten einzigartigen Projektoren. National und international wurde sein „Optisches Konzert“ u.a. bei den Olympischen Spielen, der Ars Electronica, der Expo, der Biennale und mit der Künstlergruppe ZERO gezeigt.

Innerhalb der Kulturnacht Göppingen 2017 wird Kages „Optisches Konzert“ als moderne Umsetzung durch die Familie Kage live präsentiert. Historische analoge Effekte aus dem Mikrobereich werden mit neu erstellten HD- und 4K-Mikroaufnahmen und speziellen selbst gestalteten digitalen Effekten kombiniert. Das Rathaus Göppingen erscheint als farbige Erlebniswelt, und die Besucher tauchen ab in die fantastischen Mikrowelten, die sonst im Verborgenen liegen.

Musikalisch begleitet wird die Projektion durch zwei Musiker des Musikkollektiv Metabolismus (www.metabolismus.com). Diese lassen sich durch die Projektion in ihrem Spiel inspirieren. Kages wiederum reagieren in ihrer Projektion interaktiv auf die Musik. So entsteht eine einmalige Komposition, die sich kein zweites mal in dieser Form wiederholen lässt.

 

18.06.2017 - Schlosserlebnistag

Zum diesjährigen SCHLOSSERLEBNISTAG mit dem Thema Wein öffneten wir unsere Tore im Schloss Weißenstein Besuchern des Hauses Kage und Freunden eines edlen Tropfens für einen exklusiven Event.

Unser Schlosserlebnistag stand unter dem Motto „Microcolours – Genuß und Farbe“.

Das Programm begann nach einer Begrüßung auf unserer Schlossterrasse um 14 Uhr in unserem Museum „KAGEs MIKROVERSUM“ mit einer Reise in die wunderschönen und farbigen Kristallwelten. Die Reise beinhaltete am Ende der Führung eine Farbenrausch-Überraschung in Form einer Multimedia-Performance der Familie Kage.

Anschliessend konnten die Besucher in den Genuss der einzigartigen Produkte der Manufaktur Jörg Geiger (www.manufaktur-joerg-geiger.de) aus Schlat kommen, die an diesem Tag unser Gast war und ihre edlen Tropfen in einer kleinen Verköstigung präsentierten.

Auch die Mukoviszidose-Spenden-Edition „Engelsflügel“ der Manufaktur Jörg Geiger wurde vorgestellt. Von jeder verkauften Flasche werden 50 Cent an den Verein Mukoviszidose e.V. gespendet.

Der Erlös der Veranstaltung kam dem Verein Mukoviszidose e.V. (www.mukobw.de) zu Gute, der ebenfalls zu Gast war und die wertvolle Arbeit des Vereins vorstellte.

21.05.2017 Termin für Einzelpersonen

Reisen in fantastische Wasserwelten: Sonntag 21.05.2017 um 17:30 Uhr
zusammen mit der VHS Bettringen. Nur wenige Plätze vorhanden.
Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Bitte schnellstmöglich verbindlich anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bitte Namen, Adresse und Telefonnummer angeben.
Der Termin findet statt, wenn sich insgesamt mindestens 20 Personen anmelden.
Ihnen wird schnellst möglich Bescheid gegeben, wenn der Termin sicher steht.

Schloss Weißenstein auf der CMT

2017 01 14 Messe CMT 014

Das Schloss Weißenstein präsentierte sich auch in diesem Jahr (am 14.01.2017) auf der CMT in Stuttgart am Stand der Touristikgemeinschaft Stauferland e.V.